Gasteiner Heilstollen

Nachhaltige Verbesserungen bei Psoriasis Arthritis durch Heilstollen Therapien

Bei der Psoriasis Arthritis bzw. Arthropathia psoriatica entstehen neben der Hautproblematik zusätzliche Einschränkungen des Bewegungsapparates durch Gelenkentzündungen, Sehnenansatzreizungen bzw. – entzündungen sowie durch den häufigen entzündlichen Befall der Wirbelsäule und / oder des tiefen Kreuzes (Iliosacralgelenke). Diese Wirbelsäulenbeteiligung zeigt viele Parallelen zum Erscheinungsbild des Morbus Bechterew. Die Psoriasis Arthritis wird den Spondylarthropathien zugerechnet.

Psoriasis Therapie im Gasteiner Heilstollen

Die Effektivität der Gasteiner Radonthermalstollen-Behandlung als Psoriasis Therapie ist gerade bei Spondylarthropathien sehr gut wissenschaftlich belegt. Für die Effektivität bei Morbus Bechterew verfügen wir über mehrere kontrollierte Studien, die den langfristigen schmerzlindernden Effekt inkl. Schmerzmitteleinsparung über 9-12 Monate nach Psoriasis Therapie aufzeigen und weiter eine Verbesserung des Funktionsstatus und der Lebensqualität belegen.

Wenn die Gelenkentzündungen im Vordergrund stehen, so sollte bei hochakuten Zuständen der Psoriasis Arthritis zuerst die medikamentöse Einstellung (einschl. einer evtl. nötigen Basistherapie) erfolgen. Nach Abklingen der hoch-akuten Entzündungs-Phase ist zur Beschwerdelinderung eine Psoriasis Therapie im Radonthermalstollen sinnvoll.

Nicht nur die Wirbelsäulen- und Gelenksymptomatik, sondern auch die  psoriatischen Hauterscheinungen zeigen in den Monaten nach der Psoriasis Therapie erfahrungsgemäß eine ausgesprochen positive Reaktion. Es ist bekannt, dass allein die Hyperthermie schon einen stabilisierenden Effekt auf die reinen Hauterscheinungen bei Psoriasis Arthritis hat, dieser potenziert sich durch die Radonexposition der Haut. So ist der Einsatz der Psoriasis Therapie im Gasteiner Radon-Thermalstollen bei Psoriasis Arthritis im Rahmen eines bewegungstherapeutischen Komplexprogrammes medizinisch sinnvoll und indiziert.

Prim. Univ. Doz. Dr. med. Bertram Hölzl
Wissenschaftlicher Leiter

Bei Fragen zur Psoriasis Therapie im Gasteiner Heilstollen steht Ihnen unser Ärzteteam jederzeit zur Verfügung! Nehmen Sie per Mail Kontakt mit dem Ärzteteam auf .