Gasteiner Heilstollen
Gasteiner Heilstollen
Gasteiner Heilstollen
Gasteiner Heilstollen
Corona Virus: Heilstollen Betrieb – Aktuelle Informationen
20.01.2021
Fibromyalgie: Stress und negative Gedanken verstärken Symptome
13.02.2021

Heilstollen Betrieb 2021 – Aktuelle Informationen

Status Veröffentlichung des Artikels: Anfang Mai 2021
Stets aktuelle Infos zum Heilstollen Betrieb und zur Corona Situation finden Sie hier: Heilstollen Betrieb – Corona Infos

 

Hinweise zur Heilstollen-Saison 2021

Wir öffnen den Gasteiner Heilstollen am 7. Juni und verlängern die Saison bis 6. November. Ambulante Patienten aus Deutschland, Schweiz und Südtirol sowie Selbstzahler können also ihre Kur wie gewohnt durchführen.

Auch die seit Mai 2020 bestehende Bewilligungssperre der Österreichischen Sozialversicherung für stationäre und ambulante Kuren fällt – zumindest für vollständig geimpfte oder genesene Patienten. Organisatorisch müssen jedoch die strengen Auflagen der Sozialversicherungen für die Kur noch umgesetzt und betriebliche Details mit stationären Vertragspartnern in Gastein abgeklärt werden. Daher steht der genaue Betriebsablauf und Beginn der Einfahrten für österreichische Versicherungspatienten noch nicht fest. Sicher ist jedoch, dass ab dem 1. Juni 2021 wieder Genehmigungen erteilt werden können. Damit gibt es nun wieder eine Perspektive für die Radonwärmetherapie, die bei chronisch Kranken oft monatelang für deutliche Schmerzlinderung sorgt.

Was für wen gilt, haben wir zusammengefasst:

Hinweise für stationäre/ ambulante Patienten der Österreichischen Sozialversicherung

  • Beantragen Sie in gewohnter Form ihre Kur mit Heilstolleinfahrten, am besten frühzeitig. Die bewilligenden Stellen genehmigen ab 1. Juni wieder Kuranträge. In Absprache mit der bewilligenden Stelle sind teilweise frühere Anträge möglich.
  • Ab wann die Kuren möglich mit Heilstolleneinfahrten wieder möglich sind, wird derzeit geklärt. Die strengen Auflagen der Sozialversicherungen für die Kur müssen noch umgesetzt und betriebliche Details mit stationären Vertragspartnern in Gastein abgeklärt werden, wir informieren Sie sobald als möglich. Eine fixe Terminvergabe erfolgt durch die stationären Vertragspartner erst nach erfolgter Festlegung.
  • Unseres Wissen nach erfolgt die Bearbeitung der Anträge in kürzest möglicher Zeit. Die Terminabstimmung erfolgt wie gehabt in Absprache mit dem stationären Partner (Unterkunft).
  • Beachten Sie unsere untenstehenden Corona-Virus Informationen.
  • Impfung: Einfahrten im Rahmen stationärer und ambulanter Kuren werden voraussichtlich in den ersten Monaten nur für vollständig geimpfte und genesene Patienten möglich sein. Nach derzeitigem Kenntnistand besteht für Risikogruppen, zu denen unsere Patienten laut Impfpriorisierung des Nationalen Impfgremiums gehören, ein Impfangebot österreichweit. Besprechen Sie Ihren Anspruch mit Ihrem behandelnden Arzt.
  • Tests: werden in der Regel durch die stationäre Einrichtung nach vorgegebenem Plan durchgeführt.

 

Fragen & Antworten rund um die Wiedereröffnung des Heilstollens

Warum fällt die Bewilligungssperre nur für geimpfte, stationäre Patienten? Wie hoch ist das Ansteckungsrisiko im Heilstollen? Ab wann kann ich eine stationäre Kur einplanen, wenn ich derzeit noch nicht geimpft bin? Was ist, wenn ich mich grundsätzlich nicht impfen lassen möchte/kann? Wir haben in unserem aktuellen FAQ-Artikel viele Ihrer Fragen nach unserem aktuellen Kenntnisstand beantwortet.

 

Hinweise für Patienten mit einer Bewilligung für ambulante Therapien (alle Länder ohne Österreich) und Selbstzahler (alle Länder)

  • Beantragen bzw. buchen Sie ihre Kur in gewohnter Form.
  • Beachten Sie unsere untenstehenden Corona-Virus Informationen.
  • Impfung: Sie benötigen keinen Impfnachweis o.ä. für die Einfahrten.
  • Tests: Je nach epidemiologischer Lage greifen verschiedene Testkonzepte des Heilstollens. Dies kann von einem Eingangstest vor der ersten Einfahrt bis hin zu wöchentlichen Tests variieren. Sie erhalten von uns vor Ort ein Angebot, diese Tests durchzuführen und müssen sich um nichts kümmern.
  • Informieren Sie sich auch über die Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen Ihrer Unterkunft.
  • Bitte beachten Sie, dass aus organisatorischen Gründen Einfahrten gegebenenfalls nur an vier Tagen pro Woche und eingeschränkten Einfahrtszeiten stattfinden und daher die Auswahlmöglichkeiten etwas geringer ausfallen als gewöhnlich.

Hinweise zu den Reisebeschränkungen für Deutsche Gäste

Aktuell ist die Einreise aus Deutschland nach Österreich mit nur wenigen Auflagen wieder möglich. Auch die Rückkehr nach Deutschland kann ohne Quarantänebestimmungen erfolgen. Diese Regeln gelten:

In Österreich gilt ab dem 19. Mai die sogenannte 3G-Regel. Mit einem 3G-Nachweis ist die Einreise, Übernachtung und auch die Nutzung der Gastronomie u.ä. problemlos möglich. 3G bedeutet:

  • Getestet: Negativer Anti-Gen-Selbsttest (nicht älter als 24 Stunden, mit behördlichem Datenverarbeitungssystem, erhältlich in den Apotheken) oder negativer Anti-Gen-Schnelltest(nicht älter als 48 Stunden, von einer befugten Stelle), negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden, von einer befugten Stelle) – Tests werden unbürokratisch und großflächig im Gasteinertal angeboten.
  • Genesen: ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion
  • Geimpft: ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung.

Darüber hinaus gibt es eine digitale Registrierungspflicht, wenn Sie nach Österreich einreisen. Diese können Sie hier ausfüllen: Einreiseformular (Pre-Travel-Clearance)

Bei der Rückreise aus Deutschland wurde die generelle Quarantänepflicht aufgehoben. Wer aus Österreich nach Deutschland einreist, braucht einen negativen Corona-Test. Generell von der Testpflicht befreit sind Genesene (nicht älter als 6 Monate) oder vollständig Geimpfte (14. Tag nach der Zweitimpfung).

Dennoch bleiben natürlich gewisse Unsicherheiten. Damit Sie Ihre Kur trotzdem bereits planen können, gibt es folgende Sicherheiten für Sie:

    • Stornierungen oder Verschiebungen Ihres Kuraufenthaltes im Heilstollen aufgrund der aktuellen Corona-Situation, wieder auftretenden Reisebeschränkungen bzw. Quarantänemaßnahmen sind jederzeit kostenfrei möglich.
    • Auch die Gastgeber für Unterkünfte bieten Ihnen kostenfreie Stornierungsmöglichkeiten: So gibt es auch bei den Unterkünften wieder flexible Stornobedingungen, bspw. Easy Summer Storno Gastein, wo Sie bis eine Woche vor Anreise ohne zusätzliche Kosten stornieren können. Aktuelle Informationen dazu finden Sie auf gastein.com (Sicherer Sommerurlaub 2021 in Gastein mit Easy Summer Storno | Urlaub in Gastein). Bei anderen Gastgebern sollten Sie die Stornierungsmöglichkeiten erfragen.

Weitere Informationen

Bis zum Saisonstart sind wir gerne persönlich, telefonisch und per Mail am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr für Sie da. Fragen zur Buchung, zu unserem umfassenden Schutzkonzept und medizinische Fragen beantworten wir gern unter Tel. +43-6434-3753-0 und info@gasteiner-heilstollen.com.

Wie sie private Einfahrten in den Heilstollen buchen können, haben wir im Artikel Ohne Verordnung in den Heilstollen – so funktioniert’s (Ohne Verordnung in den Heilstollen – so funktioniert‘s – Gasteiner Heilstollen (gasteiner-heilstollen.com)) zusammengestellt. Unsere Pauschalen finden sie hier: Angebote für eine private Buchung

Studien sprechen für „Viren-Feindlichkeit“ des Heilstollenklimas: Aktuelle Informationen und eine aktuelle Publikation finden Sie im Artikel Studien sprechen für „Viren-Feindlichkeit“ des Heilstollenklimas.

Welche Corona-Schutzmaßnahmen wir im Heilstollen ergriffen haben, finden Sie im aktuellen Informationsblatt ganz unten. Sollten Sie Fragen dazu haben, steht Ihnen unser Ärztlicher Leiter Dr. Offenbächer gerne zur Verfügung.

Maßnahmen im Heilstollen

Wir haben ein umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept entwickelt, damit für Sie eine sichere Therapie möglich ist. Was Sie dabei beachten müssen, haben wir hier zum Download für Sie zusammengestellt.
Heilstollen Corona Infoblatt
Heilstollen Corona Fragebogen

 

2 Comments

  1. Karl Heck sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren!

    Sind die Einfahrten von Montags bis Samstags möglich?

    MfG
    Heck

    • Gasteiner Heilstollen sagt:

      Lieber Herr Heck,

      in diesem Jahr ist es aufgrund der Corona-Bestimmungen für Privatzahler nur möglich von Montag bis Freitag einzufahren.

      Herzlich, Ihr Heilstollen-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ANFRAGE STELLEN