Gasteiner Heilstollen
Gasteiner Heilstollen
Gasteiner Heilstollen
Gasteiner Heilstollen
Bild Dr Offenbaecher
Medizinische Fragerunde
19.03.2024

Fibromyalgie Gesprächsrunde

Fibromyalgie Gesprächsrunde – Fragen & Antworten

Wir bieten allen Gästen und Interessierten eine Gesprächsrunde zum Thema Fibromyalgie an. Unser Ärztlicher Leiter und Fibromyalgie-Spezialist Dr. Martin Offenbächer MPH leitet die Runde und steht für alle Fragen gerne zur Verfügung.

Die nächsten Termine:
Donnerstag, 21. März
Dienstag, 2. April
Dienstag, 16. April
Dienstag, 7. Mai
Mittwoch, 22. Mai

von 10.30 – 11.30 Uhr im Einteilungsraum vom Gasteiner Heilstollen

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Sie!

14 Comments

  1. Maria Handl-Stelzhammer sagt:

    Guten Tag, wäre eine Online Teilnahme bei der Fibromyalgie Gesprächsrunde auch möglich?
    Besten Dank für die Rückmeldung.
    Freundliche Grüße,
    Maria Handl-Stelzhammer

    • Gasteiner Heilstollen sagt:

      Liebe Frau Handl-Stelzhammer,

      dies ist im Moment leider nicht möglich.

      Herzlich, Ihr Heilstollen-Team

    • Monika Galowy sagt:

      Hatte Interesse an eine online Teilnahme am 16.11.23

    • Heilstollen-Team sagt:

      Liebe Frau Galowy, aktuell finden die Fibromyalgie-Gesprächsrunden nur in Präsenz statt. Wenn es eine Möglichkeit gibt, online daran teilzunehmen, teilen wir es Ihnen hier auf jeden Fall mit!

      Beste Grüße vom Heilstollen-Team

  2. Teresa Kuklinska sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    übernimmt die KKH die Kosten für die Fibromyalgie- Behandlung bei Ihnen?

    Mit freundlichen Grüßen

    Teresa Kuklinska

    • Helga sagt:

      Sehr geehrte Frau Kuklinska,
      Vielen Dank für Ihre Nachricht – sie erhalten eine Antwort direkt per Email.
      Herzliche Grüße
      Ihr Heilstollen-Team

  3. Frisch sagt:

    Hallo zusammen,
    kann ich mit ein Rezept von meinem Hausarzt über die Radonkur bei Ihnen durchführe?
    Wie sieht es mit einem Rezept über Massagen vom Hausarzt aus? Geht das auch?
    Dann würde ich nur die Rezeptgebühr bezahlen?
    Vielen Dank
    Angelika Frisch

  4. Kececi sagt:

    Guten Tag
    Ich leide seit meinem 18 Lebensjahr an schmerzen bis 2009‘fibromialgie festgestellt wurde
    Essstörung , Schlafstörung , Depressionen, Panikattacke, Angstzustände Gewichtszunahme , fettleber sind die Folge
    Bin 53 Jahre und ertrage täglich fürchterliche Schmerzen mit schmerzschüben
    Kann man sich Stationär aufgenommen werden. ?
    Wann wäre die Aufnahme möglich im 2024

    • Heilstollen-Team sagt:

      Liebe Kececi, das tut uns sehr leid. Wir haben in den letzten Jahren sehr gute Erfahrungen bei der Behandlung von Fibromyalgie gehabt! Unser Ärztlicher Leiter ist auch Fibromyalgie-Spezialist. Wir sind ein Ambulatorium in Gastein, also bei uns können Sie die Einfahrten in den Heilstollen und Therapien in Anspruch nehmen und wohnen in einer Unterkunft im Gasteinertal. Die Abrechnung ist privat oder mit der Krankenkasse möglich. Ob bei Ihnen die Möglichkeit einer Abrechnung mit der Kasse besteht, erfahren Sie hier: https://www.gasteiner-heilstollen.com/de/verrechnung-kostenerstattung/krankenkassen-info-deutschland/
      Gerne beraten wir Sie dazu auch persönlich! Ihr Heilstollen-Team

  5. Gaby Pestl sagt:

    Hallo,
    nehme Gabapentin 2x am Tag > Fibromyalgie. Aber Schmerzen sind nach wie vor da.
    Eine Vorstufe zur Osteoporose wurde auch festgestellt.
    Werden die Kosten einer Kur von der ÖGK übernommen?
    Bitte um kurze Rückmeldung.
    Vielen Dank im voraus.
    Beste Grüße

    • Gasteiner Heilstollen sagt:

      Liebe Frau Pestl, grundsätzlich gibt es die Möglichkeit zur Abrechnung mit der Krankenkasse bei Fibromyalgie. Meine Kollegen vom Patientenservice werden Ihnen noch per Mail eine detaillierte Antwort schreiben. Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

      Beste Grüße
      Ihr Heilstollen-Team

  6. Bibinger Heidi sagt:

    Hallo, ich habe von meinem Lungenfacharzt eine Reha auf Rezept verschrieben bekommen, habe auch seit einigen Jahren die Diagnose Rheuma/Fibromyalgie bekommen , muß Metex, Hyrimoz spitzen…bekomme bei starken Schmerzen athletisch.40g Kortison und teils Kortison in die Schmerzregion gespritzt…da Sie sonst unerträglich sind…habe auch noch die Diagnose auf MS da sich starke und unerklärliche weiße Ablagerungen im Kopf befinden zusätzlich bekomme ich ASS Blutverdünner da ich Schlaganfall gefährdet bin da die Hauptschlagadern beidseitig sehr verkalkt sind…
    Ich hoffe ich könnte mich bei ihnen behandeln lassen…gibt es für die Unterkunft ein Rehazentrum das die Kosten übernimmt..?

    Vielen lieben Dank im voraus
    Herzliche Grüße Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

ANFRAGE STELLEN